aktuell: Eichelmann 2024 "Weltklasse Weingut" - 5*****

Vinum - Weinguide Deutschland 2023 - Weingut des Jahres

Trittenheim im Juni 2023

 

Wüste Verhältnisse

 

Liebe Weinfreunde,

20 Liter – so viel Regen kommt pro Quadratmeter bei einem kräftigen Gewitter innerhalb einer Viertelstunde herunter.sse20 Liter – so wenig Regen fiel im vergangenen Jahr von Juni bis Anfang September.

Vielleicht denken Ältere jetzt: „Wie 1976, als Jürgen Drews ‘Ein Bett im Kornfeld‘ sang.“ Und die Jüngeren ergänzen: „Das erinnert an 2003, als man dankbar war, wenn es ‘nur‘ 33 Grad waren.“

Doch gibt es einen entscheidenden Unterschied. In jenen Hitzejahren fiel im Frühjahr deutlich mehr Regen. Das war 2022 anders. Bereits im März setzte die Dürre ein. Und spätestens im Mai kam ich mir im Wingert vor wie Lawrence von Arabien – eine Trockenheit wie in der Sahara.

Das ist keine Übertreibung. In meiner Spitzenlage „Sonnenfels“ verdorrten 300 der 3.000 wurzelechten Reben. Und auch an den Weinstöcken selbst setzte ein Überlebenskampf ein, den nicht jede Traube gewann – die Erträge sind niedriger als in den meisten Jahren. Jene Beeren aber, die den Wüsten-Verhältnissen trotzten, haben es in sich: Sie sind hochkonzentriert (selbst die Säurewerte sind anders als in sonstigen Hitzejahren top) und kerngesund.

Ja, fast schon zu gesund. Denn die sengende Sonne hat auch vielen der Hefepilze, die sich auf der Traubenhaut befinden, den Garaus gemacht. Die Folge: Die natürliche Gärung geht deutlich langsamer vonstatten. Jene Weine, die ich trocken ausbaue, schmecken derzeit noch feinherb – die Umwandlung des Traubenzuckers in Alkohol ist noch im Gange. Doch die Geduld wird belohnt werden. Hier reifen große trockene Weine heran.

 

 

Ihr 

Franz-Josef Eifel

Manchmal muss man die Dinge einfach auf den Kopf stellen, um voran zu kommen.

 

Als ich 1985 in vierter Generation das Weingut von meinem Vater übernahm, hatte ich eine klare Vorstellung von meinen zukünftigen Weinen. Nach dem Motto "Nichts ist beständiger als der Wandel" habe ich vieles übernommen, einiges geändert und manches verbessert, um mein Ziel eines reinen, klaren und filigranen Mosel-Rieslings zu erreichen - jedes Jahr unter wechselnden Bedingungen.

Nur an einem wird sich nichts ändern: Im Glas muss das, wofür ich, meine Familie und mein Team 365 Tage im Jahr arbeiten, unverwechselbaren Genuss und Freude bereiten.

Auf Ihr Wohl !

100% Herzklopfen im Steilhang

Die Trittenheimer Apotheke - für mich eine der besten Riesling-Lagen der Welt

 

Die Mehrzahl unserer Weine kommt aus dieser Lage. Auf Kleinst-Terrassen mit 50 bis 100 Stöcken entstehen unsere Weine in schwer zugänglichen Steilhängen aus bis zu 80 Jahre alten Reben. Selbst der Reblaus war es zu anstrengend in die zerklüfteten Terrassen zu gelangen, weswegen wir überwiegend wurzelechte Reben bewirtschaften. Steilhang, ALte Reben und unsere "Apotheke" - mehr braucht es nicht für unsere "große Leidenschaft", den Riesling, der im "Sonnenfels" und unserem "Goldstück" entsteht.

 

Im Einklang mit der Natur

 

Wenn Zaumkönig, Meise und Reh unsere Früchte stehlen, haben wir ein Ziel schon erreicht: Perfekte Trauben.

Als ökologisches Weingut arbeiten wir mit unseren Mitstreitern Uhu, Falke, Bussard und Eidechse für - und nicht gegen - die Natur. Als Geschenk bekommen wir gesunde, reife Trauben, deren Energie Sie später im Glas schmecken. Nach strenger Handarbeit und Selektion setzen wir im Keller auf "kontrolliertes Nichtstun" - Spontanvergärung mit den natürlichen Hefen ohne Zusätze, Schönung oder moderne Kellertechnik. Wir denken, ein perfekter Riesling entsteht durch harte Arbeit im Weinberg, möglichst wenig Eingriff im Keller und sehr viel Respekt vor der Natur.

Zuhause beim Winzer

Drei Generationen für guten Wein.

.............................................................

Wir laden Sie herzlich ein, bei uns in Trittenheim unsere Weinberge und vor allem unsere Weine kennen zu lernen. In vier Gästezimmern können Sie bei uns wohnen und die Gegend erkunden. Neben Wein und Genuss hat die Mosel viel in Sachen Bewegung, Sport und Kultur zu bieten.

 

... und in unserem Keller wartet so manche Rarität darauf, entdeckt zu werden.

 

Wir freuen uns auf Sie !

Weingut Franz-Josef Eifel
Engelbert-Schue-Weg 2
54349  Trittenheim

Telefon:
+49 (0) 6507 - 70009

 

E-Mail:

info@fjeifel.de

 

 

Druckversion | Sitemap
© Weingut Franz-Josef Eifel